TCVM
TCVM

Akupunktur
Akupunktur

Kontakt Susi Lam
Kontakt Susi Lam

TCVM
TCVM

1/7

Zentrum für Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin 

Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM) hat eine lange Geschichte und ist eng mit der Entwicklung im Humanbereich verknüpft. Erste schriftliche Aufzeichnungen stammen aus dem Jahre 650 B.C. von Bai Li „ Bai Le Zhen Jing“ (Bai Le’s Kanon der Veterinärmedizin). 

TCVM umfasst die Bereiche Akupunktur und Moxa, Kräutertherapie, Futtertherapie und Tui Na (Massage).

 

Es basiert auf einem holistischen Konzept von Therapie und Diagnose bei dem die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt werden. Im Unterschied zur konventionellen westlichen Medizin die hauptsächlich Symptome behandelt wird in der TCVM versucht die zu Grunde liegenden Störungen zu beseitigen und den Energiefluss des Körpers wieder ins Gleichgewicht zu bringen. TCVM wird häufig zusammen mit konventioneller Medizin als integrierter Bestandteil eines Therapieplanes eingesetzt (zum Beispiel bei Krebs als Unterstützung zur Chemotherapie oder bei Nierenproblemen zusammen mit westlichen Medikamenten/ Infusionen).

 

AKUPUNKTUR FÜR TIERE

Dr.med.vet. Susanne Lam

Wo hilft TCVM?

 

  • Muskel- Skelett Probleme

  • Haut

  • Urogenital System (Nierenprobleme, Zystitis,…)

  • Respirations System ( Asthma, Husten,…)

  • Kreislauf, Herz

  • Neurologische Probleme ( z.B. Epilepsie, Lähmungen,…)

  • Verdauungssystem ( Durchfall, Erbrechen, …)

  • Hormonale Probleme (Cushings, Diabetes, Schilddrüsenprobleme,…)

  • Reproduktionssystem

  • Augen, Ohren

  • Geriatrie (unterstützend für alte Tiere zur Verbesserung der Lebensqualität)

  • Verhaltensprobleme

  • Krebs (Unterstützend zur Chemotherapie, Krebsentwicklung,…)

 

Chinesische Kräutertherapie
Diagnose Stellung:
Diagnose TCVM

Das Hauptziel bei einer TCVM Konsultation ist es das „Muster der Disharmonie“ zu erkennen um dann danach einen Therapieplan aufzustellen.

 

  • Befragung des Tierbesitzers

  • Westliche Untersuchung, Tests wenn notwendig

  • TCVM Untersuchung

( Pulsdiagnose, Zungendiagnose, Palpation)

 

Therapieplan: Akupunktur, Kräuter, Futter, Tui Na je nach Problematik